News aus Verden

Haushalt 2020 mit Mahnung

Egal, welcher Couleur: Der Dank der Fraktionen im Verdener Stadtrat ist den Steuerzahlern – Wirtschaft und Bürgern – gewiss. Lob aus allen Richtungen gab’s in der Haushaltssitzung am Dienstag auch für die städtischen Finanzplaner um Kämmerer Andreas Schreiber. Einstimmig verabschiedet wurde das Zahlenwerk aber nicht.
Haushalt 2020 mit Mahnung

INTERVIEW Kämmerer Andreas Schreiber zu den städtischen Finanzen

„Wünsche mir vom Rat die Bereitschaft, auch wirklich etwas verändern“

Verden – Das bisschen Haushalt....wird vor allem dann zum Problem, wenn die finanziellen Mittel überschaubar sind. Für Verden gilt das bislang nicht. Und Kämmerer Andreas Schreiber zeigt sich im Interview optimistisch, dass das so bleibt. Die Fragen stellte Katrin Preuß.
„Wünsche mir vom Rat die Bereitschaft, auch wirklich etwas verändern“

Die Causa Bockwurst

Abserviert: Keine Chance für knauserige Suppenkasper

Geschichten, die das Leben schreibt, die liegen buchstäblich auf der Straße. Wer in diesen Tagen Besonderes und Besonderheiten erleben will, der braucht nur auf den Weihnachtsmarkt in Verden zu gehen – und sich mit Moni zu unterhalten.
Abserviert: Keine Chance für knauserige Suppenkasper

Erkenntnis nach Beben in Verden

49 stärkere Erdbeben in Niedersachsen - fast alle von Menschen gemacht

Im Landkreis Verden haben sich spürbare Erdbeben ereignet. Um 18.28 Uhr bebte in Verden erstmals für einen kurzen Moment die Erde. Zwei weitere Erdstöße folgten bis in den späten Abend. Die Wintershall Dea kündigte nun das Auslaufen der Gasförderung in Völkersen bis 2036 an.
49 stärkere Erdbeben in Niedersachsen - fast alle von Menschen gemacht

Buch „Liebe unmöglich?!?“

Torsten Pickert schreibt über die Liebe: „Wünsche mir eine Frau, die mich mag, wie ich bin“

Verden – Torsten Pickert wurde 1978 mit einer Infantilen Zerebralparese geboren. Er sitzt im Rollstuhl und kann auch seine Arme nur eingeschränkt bewegen. Trotz seiner Behinderung ist er ein Mann mit ganz normalen Wünschen und Bedürfnissen. „Ich wünsche mir eine Frau, die mich küsst, mit mir schläft und mich mag, wie ich bin“, sagt der Achimer offen.
Torsten Pickert schreibt über die Liebe: „Wünsche mir eine Frau, die mich mag, wie ich bin“

Herzinfarkt am Probetag

The Voice Senior: Lutz Hiller bricht Casting-Show ab - und hofft nun auf ein Comeback

Das musikalische Kraftpaket Lutz Hiller kann bei The Voice Senior nicht weitermachen. Eine schwere Krankheit wirft den Sänger aus der Sat.1-Castingshow.
The Voice Senior: Lutz Hiller bricht Casting-Show ab - und hofft nun auf ein Comeback

Frauenpower bei „Tanz macht Schule“

Die Ansprüche sind hoch und die Probenzeiten für das Projekt „Tanz macht Schule“ knapp bemessen. Umso erstaunlicher sind die Resultate, die die angehenden Erzieherinnen von der Fachschule für Sozialpädagogik an den BBS Verden am Donnerstag, 12. Dezember, auf der Bühne der Verdener Stadthalle zeigen.
Frauenpower bei „Tanz macht Schule“

Unwetter-Software in Dienst gestellt

Verden – Mit einer kreisweiten Übung wurde der neu beschaffte Unwetter-Client schon getestet. Jetzt wurde die Software bei der Rettungs- und Feuerwehreitstelle im Kreishaus in Dienst gestellt. Die Software biete eine Schnittstelle zur Leitstelle. „Einsätze können direkt an spezielle Computerarbeitsplätze in alle acht Kommunen weitergereicht werden“, erläutert Leitstellenleiter Günter Storch. Unwetterbedingte Einsatzaufkommen könnten in der Leitstelle zentral erfasst und dann bei Bedarf an die Kommunen zur örtlichen Koordination weitergereicht werden.
Unwetter-Software in Dienst gestellt

Kommunen bieten ihren Bürgern Unterstützung an – oder eben auch nicht

Wohin mit Bergen von Laub?

Landkreis - Noch ist das letzte Blatt nicht gefallen, aber etliche Sammelbehälter sind inzwischen übervoll zu den Abfallhöfen, Laubsammelstellen in den Ortschaften, oder – ja, wohin eigentlich? – transportiert worden, wenn beides in der Nähe nicht angeboten wird.
Wohin mit Bergen von Laub?

Konfirmanden aus Walle und Scharnhorst sammeln für Kriegsgräberfürsorge

Klinkenputzen mit großem Erlös

Verden-Walle – Als alle Sammeldosen geleert waren, stapelte sich eine beträchtliche Anzahl an Münzen auf den Tischen im Heimathaus „Alte Schule“. Insgesamt 686,91 Euro hatten die Konfirmanden aus Walle und Scharnhorst, die dem Pfarrbezirk III der Domgemeinde angehören, in den Ortschaften gesammelt. Das Geld dient neben der Pflege der Gräber für Workcamps, Jugendbegegnungsstätten und dem Erhalt der Gedenkorte. Nach dem Kassensturz überreichten die jungen Sammler die Summe zur Weiterleitung an den Kreisgeschäftsführer des Volksbundes, Gerd Depke.
Klinkenputzen mit großem Erlös