News aus Twistringen

Zeuge berichtet von Tat

Radfahrer tritt mit Fuß nach Frau: Suche nach Zeugen für Körperverletzung

Ein Radfahrer hat in Twistringen absichtlich nach einer Frau mit Kopftuch getreten und sie verletzt. Die Polizei ermittelt wegen Körperverletzung und sucht Zeugen.
Radfahrer tritt mit Fuß nach Frau: Suche nach Zeugen für Körperverletzung

Feuerwehr befreit Fahrerin

Frontalcrash gegen Baum: 20-Jährige wird im Auto eingeklemmt

Bei einem Unfall bei Twistringen ist am Mittwochmorgen eine 20 Jahre alte Autofahrerin schwer verletzt worden. Sie prallte frontal gegen einen Baum. 
Frontalcrash gegen Baum: 20-Jährige wird im Auto eingeklemmt

5.000 Quadratmeter abgebrannt

Flächenbrand in Borwede: Mähdrescher setzt Kornfeld in Brand

Ein Flächenbrand in Borwede hielt am Mittwochabend vier Ortsfeuerwehren aus Twistringen auf Trab. Etwa 5.000 Quadratmeter eines Kornfeldes waren betroffen.
Flächenbrand in Borwede: Mähdrescher setzt Kornfeld in Brand

Feuerwehr rettet Mann aus Auto

Unfall in Twistringen: 69-Jähriger wird schwer verletzt

Zu einem schweren Verkehrsunfall ist es am Freitag in Twistringen gekommen. Ein 69-Jähriger aus Goldenstedt ist dabei schwer verletzt worden. Die Feuerwehr rettete das Opfer aus dem Wrack.
Unfall in Twistringen: 69-Jähriger wird schwer verletzt

Alternativen für Kurz- und Mittelstrecke

E-Roller und E-Klapprad: Fahrspaß auf zwei Rädern

Stuhr - Elektro-Mobilität ist ein heiß diskutiertes Thema. Für E-Autos fehlen Ladestationen, der Kaufpreis für Neuwagen ist zu hoch. E-Scooter stehen bereits jetzt in der Kritik, weil sie die Innenstädte überfluten könnten. Gibt es Zweirad-Alternativen, die Spaß machen und wirtschaftlich zugleich sind?
E-Roller und E-Klapprad: Fahrspaß auf zwei Rädern

Wohl zu schnell unterwegs

Autofahrer kommt in Twistringen von Fahrbahn ab - schwer verletzt

Twistringen - Zu einem Unfall mit einem Schwerverletzten ist es am Montagnachmittag in Twistringen gekommen. Dabei kam ein 29 Jahre alter Autofahrer von der Fahrbahn ab.
Autofahrer kommt in Twistringen von Fahrbahn ab - schwer verletzt

Von Auto erfasst

Tödlicher Unfall: Fußgänger bei Borwede mitten auf B51 unterwegs

Borwede - Ein 34 Jahre alter Mann ist bei einem Verkehrsunfall am Sonntagmorgen im Bereich Borwede tödlich verletzt worden. Der Fußgänger war aus bislang unerklärlichen Gründen mitten auf der Fahrbahn der Bundesstraße 51 unterwegs.
Tödlicher Unfall: Fußgänger bei Borwede mitten auf B51 unterwegs

Großaufgebot am Freitagabend

Polizei-Einsatz legt Bahnverkehr zwischen Diepholz und Twistringen lahm

Twistringen/Diepholz - Ein großer Polizeieinsatz am Freitagabend hat für eine mehrstündige Sperrung der Bahnstrecke zwischen Diepholz und Twistringen gesorgt. Auch ein Hubschrauber war im Einsatz.
Polizei-Einsatz legt Bahnverkehr zwischen Diepholz und Twistringen lahm

Akteure feiern ausgelassene Party

Fantasievolle Erntewagen in Stelle: Popeye trifft Bob den Baumeister mit Eistüte

Stelle - Von Sabine Nölker. Der Einzug des Festumzugs auf dem Platz am Dorfgemeinschaftshaus zählt zu einem der Höhepunkte des Steller Erntefestes. Für die Mitwirkenden liegt da bereits ein dreistündiger Weg durchs Dorf hinter ihnen. Das traditionelle Hissen der Erntekrone und ein gemeinsames Gebet leiten die anschließende Party ein. Am Samstag feierten Akteure, Veranstalter und Gäste das 65. Steller Erntefest bis spät in die Nacht. Der Sonntag wurde mit einem Festgottesdienst und anschließendem musikalischen Frühschoppen ebenso ein Erfolg.
Fantasievolle Erntewagen in Stelle: Popeye trifft Bob den Baumeister mit Eistüte

Offizieller Abschied am Samstag

Matthias „Titzi“ Harms gibt Ortsbrandmeister-Posten nach zwölf Jahren in jüngere Hände

Twistringen - Von Theo Wilke. „Ich bin in die Feuerwehr eingetreten, weil ich Feuer ausmachen und mit den roten Autos fahren wollte. Und ich war technikbegeistert“, lacht Matthias (Titzi) Harms. Das war 1984. Damals hätte der 24-Jährige nie gedacht, dass er es mal bis zum Ortsbrandmeister von Twistringen schaffen würde. Nach zwölf Jahren gibt Harms am Sonnabend freiwillig sein Amt in jüngere Hände. „Irgendwann nutzt man sich auch ab. Ich habe früher schon gesagt, dass ich nicht als Ortsbrandmeister in Rente gehe“, betont Harms.
Matthias „Titzi“ Harms gibt Ortsbrandmeister-Posten nach zwölf Jahren in jüngere Hände