News aus Lemförde

Musikverein „Altes Amt Lemförde“ probt auf Hochtouren / Vier neue Spieler

In den Startlöchern für Winterkonzert und Kirchentournee

Brockum – Am kommenden Sonntag probt der Musikverein „Altes Amt Lemförde“ „ganztags“: „Bis sie nicht mehr können“, benennt es Vorsitzender Dr. Karl-Wilhelm Meyerrose bei der regulären Probe im Landgasthaus Koch in Brockum.
In den Startlöchern für Winterkonzert und Kirchentournee

Ludwig und Sebastian Wiegmann wollen mit Stiftung gemeinnütziges Engagement stärken

Starke Stütze für das Gemeinwesen

Lemförde - Von Melanie Russ. Ehrenamtliches Engagement für die Menschen im ländlichen Raum und die Erhaltung der Attraktivität der Region zwischen Stemweder Berg und Dümmer war für Ludwig Wiegmann stets eine Selbstverständlichkeit. Mehr als 40 Jahre war er in der Kommunalpolitik tätig, hat viele Projekte angeschoben und auch finanzielle Unterstützung geleistet. Letzteres zumeist im Hintergrund. Für sein jahrzehntelanges Wirken erhielt er im Juli dieses Jahres das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland. Doch auf dem Geleisteten ausruhen, das kommt für den Marler nicht infrage.
Starke Stütze für das Gemeinwesen

Weniger Mitglieder, viele Aktivitäten

Förderverein zieht Bilanz: Besserer Austausch mit Oberschule gewünscht

Lemförde - Der Förderverein der Von-Sanden-Oberschule Lemförde blickt auf zahlreiche geförderte Projekte zurück. Geld ist trotz sinkender Mitgliederzahl in der Kasse, der Vorstand wünschte sich aber bei der Jahreshauptversammlung am Mittwochabend entschieden besseren Austausch mit den Lehrern der Oberschule.
Förderverein zieht Bilanz: Besserer Austausch mit Oberschule gewünscht

„Wir wollten hier etwas Festes haben“ 

Nachbarschaft der Alten Dorfstraße in Lembruch pflanzt einen Tannenbaum

Lembruch – Gewappnet mit Schaufel, Spaten, Taschenlampe und Gießkanne machten sich die Nachbarn der Alten Dorfstraße in Lembruch daran, einen gut drei Meter hohen Tannenbaum einzupflanzen.
Nachbarschaft der Alten Dorfstraße in Lembruch pflanzt einen Tannenbaum

Rittersaal: Neue Hofkapelle und Thomas Sarbacher im Dialog mit dem Satan

„Teuflisch“ gutes Konzert

Lemförde - Von Heidrun Mühlke. Nicht nur Freunde der Barockmusik, sondern auch Klanggourmets kamen am Samstagabend voll und ganz auf ihre Kosten. Im Lemförder Rittersaal, eingeladen von „KulturBunt“, spielte die Neue Hofkapelle Osnabrück. Dabei traten die Musiker in den Dialog mit literarischen Texten rund um das Thema Hölle und Teufel.
„Teuflisch“ gutes Konzert

In Stemshorn entsteht ein neuer Raiffeisen-Markt / Erster symbolischer Spatenstich gesetzt

Bauvorhaben soll im Frühsommer fertig sein

Stemshorn - Von Heidrun Mühlke. Mit einem traditionellen symbolischen ersten Spatenstich begannen jetzt die Bauarbeiten für den neuen Raiffeisen-Markt in Stemshorn bei „In den Bülten“. Die Fertigstellung der neuen Einkaufsstätte für jedermann ist für den Frühsommer des kommenden Jahres geplant. Dann soll die Eröffnung mit einem Fest gefeiert werden.
Bauvorhaben soll im Frühsommer fertig sein

Tourismusausschuss: Appell an Mitglieder / Uneinig über Maßnahmen gegen Sandverwehungen

Marissa Park als Chance für die Samtgemeinde

Lembruch - Von Jannick Ripking. „Wir müssen die Initiative ergreifen und an der Infrastruktur arbeiten“, appellierte Jürgen Hage, stellvertretender Vorsitzender des Tourismusausschusses der Samtgemeinde „Altes Amt Lemförde“, auf der letzten öffentlichen Sitzung. „Wenn die vom Marissa Park prognostizierten Zahlen stimmen, dann haben wir bald und auf einen Schlag drei Mal so viele Besucher am Dümmer“.
Marissa Park als Chance für die Samtgemeinde

Am Abend Unfall in Lemförde

Zwei leicht Verletzte nach Zusammenstoß

Lemförde – Bei der Kollision von zwei Autos auf der Kreuzung Hauptstraße / Elastogranstraße in Lemförde sind am Mittwochabend zwei Männer leicht verletzt worden. Wie es zu dem Zusammenstoß gegen 19 Uhr kam, war zunächst nicht bekannt. Bei den Verletzten, die vorsorglich in die Klinik Diepholz gebracht werden sollten, handelte es sich um Insassen eines der Fahrzeuge. Die Autos wurden erheblich beschädigt.
Zwei leicht Verletzte nach Zusammenstoß

Digitaler Spenderausweis in Lemförde vorgestellt / Nordloh verpasst Jubiläum

DRK startet „App-Offensive“

Lemförde - Von Simone Brauns-bömermann. Durch eine App auf dem Handy an die Blutspende erinnert werden. Das bietet der neue digitale Spenderservice des Deutschen Roten Kreuzes (DRK). Zu Gast in Lemförde beim Blutspendetermin im Rittersaal des Amtshofes war deswegen Henrik Busch, Gebietsreferent Marketing und Kommunikation vom Blutspendedienst aus Springe. Er bereist derzeit zahlreiche Blutspende-Termine in seinem Betreuungsgebiet der Landkreise Diepholz, Vechta und Cloppenburg und informiert insbesondere über die Einführung des neuen digitalen Spenderservices. Hierzu bietet das DRK eine App für Smartphones zum Download an.
DRK startet „App-Offensive“

BASF: Jetzt anerkannte Werkfeuerwehr / Erste im Landkreis Diepholz

„Wir heben das Sicherheitsniveau“

Lemförde – Neue Bezeichnung mit großer Bedeutung: Die Betriebsfeuerwehr der BASF in Lemförde erhielt jetzt den offiziellen Status „Anerkannte Werkfeuerwehr“. Die Anerkennungsurkunde des betrieblichen Brandschutzes als Werkfeuerwehr wurde vom Amt für Brand- und Katastrophenschutz der Polizeidirektion Oldenburg jetzt an die BASF übergeben, heißt es in einer Pressemitteilung des Betriebes.
„Wir heben das Sicherheitsniveau“