News aus Lemförde

Niedersachsen setzt auf dezentrale Impfung

Kein weiteres Impfzentrum für den Landkreis Diepholz

Der Landkreis Diepholz verabschiedet sich von der Idee, weitere Impfzentren einzurichten. Das Land Niedersachsen stellt keine weiteren Gelder dafür zur Verfügung und setzt stattdessen lieber auf dezentrale Impfungen.
Kein weiteres Impfzentrum für den Landkreis Diepholz

Aus Grillstation wird Bistro mit Eiscafé

Angela und Klaus Schoote übergeben Imbiss an Kinder

Lemförde – Schnitzel, Pommes und Burger sind am 28. Februar zum letzten Mal über den Tresen in Schootes Grillstation gegangen. Am Abend schloss der Imbiss an der Hauptstraße in Lemförde seine Türen – allerdings nur vorübergehend. Nach einer Sanierung soll es etwa Anfang April mit neuer gastronomischer Ausrichtung weitergehen. Am Ruder ist dann Sören und Sarah Schoote, die Kinder der bisherigen Betreiber Angela und Klaus Schoote.
Angela und Klaus Schoote übergeben Imbiss an Kinder

Freizeitbad besteht 40 Jahre

Sanierung des Freizeitbads Hüde nicht während des Lockdowns möglich

Hüde – 40. Geburtstag – das wäre eigentlich eine Party wert gewesen. Doch wie so vieles in diesen Tagen geht auch der runde Jahrestag des am 1. März 1981 eröffneten Freizeitbads Dümmer in Hüde sang- und klanglos vorüber. Wenn ohnehin nichts geht, hätte es sich da nicht angeboten, die Zeit zu nutzen und die von Mitte August bis Mitte Oktober geplante Sanierung vorzuziehen?
Sanierung des Freizeitbads Hüde nicht während des Lockdowns möglich

Alle Wohnungen und Ferienhäuser veräußert

Marissa-Ferienpark am Dümmer in Lembruch ist „ausverkauft“

Zweieinhalb Jahre nach Baubeginn haben die Betreiber des Marissa-Ferienparks in Lembruch ein weiteres Etappenziel erreicht: Alle 223 Wohnungen in den 36 Appartementhäusern und die 253 Ferienhäuser sind verkauft.
Marissa-Ferienpark am Dümmer in Lembruch ist „ausverkauft“

Bodenhaltung statt Freilandhaltung

Vogelgrippe: Landwirt Wilhelm Jacob aus Hüde kritisiert Bürokratie in der Legehennenhaltung

Weil Wilhelm Jacobs Legehennen wegen des Aufstallungsgebots des Landkreises Diepholz seit mehr als 16 Wochen im Stall leben, darf der Hüder ihre Eier nicht mehr als Freilandhaltung deklarieren. Das bedeutet mehr Kosten und mehr Aufwand.
Vogelgrippe: Landwirt Wilhelm Jacob aus Hüde kritisiert Bürokratie in der Legehennenhaltung

Ernüchternde Bilanz

Umsatz von BASF Lemförde sinkt auf 1,9 Milliarden Euro

Lemförde – Dank eines starken Endspurts hat die BASF Polyurethanes in Lemförde das Jahr 2020 besser abgeschlossen als erwartet. Das Chemieunternehmen erzielte nach eigenen Angaben einen Umsatz von 1,9 Milliarden Euro (2019: 2,2 Milliarden Euro). Zur Höhe des Gewinns beziehungsweise Verlustes machte das Unternehmen auf Nachfrage keine Angaben.
Umsatz von BASF Lemförde sinkt auf 1,9 Milliarden Euro

Barvermögen fast aufgebraucht

Flecken Lemförde bleibt trotz Gewerbesteuereinbruch schuldenfrei ‒ und sieht eine positive Perspektive

Lemförde – Die gute Nachricht vorweg: Der Flecken Lemförde bleibt trotz eines Einbruchs bei den Gewerbesteuereinnahmen 2021 schuldenfrei. Das hat er seinen üppigen Rücklagen zu verdanken, die nun allerdings zum großen Teil aufgebraucht sind.
Flecken Lemförde bleibt trotz Gewerbesteuereinbruch schuldenfrei ‒ und sieht eine positive Perspektive

Wirksamkeit der AHA-Regeln

Seit Corona gibt es kaum noch registrierte Grippefälle

Abstand, Hygiene, Alltagsmaske – die AHA-Regeln sollen Covid-19 bremsen. Aber sie machen es auch anderen Erregern schwerer, sich zu verbreiten. Auch Magen-Darm-Erkrankungen sind dafür ein Beispiel.
Seit Corona gibt es kaum noch registrierte Grippefälle

75.000 Euro für Investitionen vorgesehen

Marler Gemeinderat hebt Grund- und Gewerbesteuer an

Marl – Wie in den übrigen Mitgliedsgemeinden müssen auch in Marl Grundstückseigentümer und Gewerbetreibende ab 2021 mehr zahlen. Die Grundsteuern A und B steigen um je 40 Prozentpunkte auf 400 Prozent, die Gewerbesteuer um elf Punkte auf 415 Prozent. Den Haushaltsplan 2021 hat der Rat in den vergangenen Wochen im schriftlichen Umlaufverfahren beschlossen.
Marler Gemeinderat hebt Grund- und Gewerbesteuer an

„Wir finden kein Gehör“

Tätowierer Peter Polus kritisiert Schließung von Tattoo-Studios und feilt an Konzept für sein „Buntwerk“

Seit vier Jahren betreibt Peter Polus sein Tattoo-Studio „Buntwerk“ in Lemförde, seit fast vier Monaten ist es aufgrund des Lockdowns geschlossen. Der Tätowierer ist inzwischen richtig verärgert. Er hat den Eindruck, dass die Sorgen seiner Branche kaum Beachtung finden.
Tätowierer Peter Polus kritisiert Schließung von Tattoo-Studios und feilt an Konzept für sein „Buntwerk“