News aus Grafschaft Hoya

Handwerkskammer zeichnet Betrieb für sehr gute Ausbildungsqualität aus

Firma Guder auf dem Prüfstand

Hoya - Von Nala Harries. Nur wenige Malerbetriebe bilden heutzutage noch aus, die Firma Guder ist sogar die einzige im Nordkreis, die das noch tut – das erzählte Elke Guder jetzt in einem Pressegespräch. Sie kümmert sich bei der Guder GmbH in Hoya um die Lehrlinge und fungiert als Assistenz der Geschäftsführung.
Firma Guder auf dem Prüfstand

Neuwidmung geplant

Zeichen der Versöhnung: Nürnberger Künstlerduo gestaltet „Nazi-Glocke“ um

Die „Nazi-Glocke“ von Schweringen (Landkreis Nienburg) sorgte für Aufsehen. Jetzt steht die Glocke vor einer Umgestaltung. Beruhigt sich die Situation?
Zeichen der Versöhnung: Nürnberger Künstlerduo gestaltet „Nazi-Glocke“ um

Weihnachtsmarkt mit reichhaltigem Angebot

Kinder empfangen den Nikolaus am Weserufer

Hoya - Von Horst Friedrichs. Diesmal hatte der Nikolaus bessere Sicht – schon auf dem Wasser. Als er auf seinem weihnachtlich geschmückten THW-Boot dem Duszniki-Platz zwischen dem Rathaus und der Weserbrücke immer näher glitt, vermochte auch die dort versammelte Schar deutlich zu erkennen, wie der rot bemantelte Geschenkebringer mit dem silberfarbenen Rauschebart ihnen freundlich zuwinkte. Keine Regenschwaden, wie im vergangenen Jahr, trübten den Blick. Und dann, in Hörweite, wurden markige „Ho ho ho!“-Rufe vom Fluss durch ein freudiges „Hallo, Nikolaus!“ heller Kinderstimmen vom Ufer her erwidert.
Kinder empfangen den Nikolaus am Weserufer

„Kapellis“ animieren die rund 120 Besucher bei ihrem Weihnachtskonzert zum Mitsingen

Ein weites Feld des irischen und schottischen Folks

Hoya - Von Uwe Campe. Über einen guten Besuch durfte sich die veranstaltende Fördergemeinschaft Hoya freuen, die am Samstagabend die Gruppe „Kapellis“ für ein vorweihnachtliches Konzert in der festlich geschmückten und illuminierten Martinskirche verpflichten konnte.
Ein weites Feld des irischen und schottischen Folks

Branko Stoffenberger erzählt, was an der Strubenstraße in Eystrup entsteht

Senioren-WG mit Rückzugsort

Eystrup - Von Nala Harries. Bisher steht das große Schild des Bauunternehmens „BraWo GmbH“ aus Gandesbergen noch relativ verloren auf dem Grundstück an der Strubenstraße in Eystrup (Kreuzung Bahnhofstraße). Doch schon Anfang des Jahres soll gebaut werden. Der Plan der Geschäftsführer Branko Stoffenberger und Wolf Lochau: Bis Juli/August befinden sich dort fünf schlüsselfertige Häuser, darunter drei Bungolows á rund 105 Quadratmeter und zwei Doppelhäuser mit etwa 144 Quadratmetern. Das Besondere an den Bauten ist, dass sie komplett auf die Bedürfnisse von Senioren ausgerichtet sind. Das bedeutet unter anderem: keine Stufen, ein Meter breite Türen und eine vergrößerte ebenerdige Dusche, in die ohne Probleme ein Rollstuhl reinpasst.
Senioren-WG mit Rückzugsort

„Hackday“ am Johann-Beckmann-Gymnasium in Hoya / Jugendliche stellen Prototypen her

Aus Schülern werden Wissenschaftler

Hoya - Von Horst Friedrichs. Ein Föhn bläst heiße Luft ins System. Gebannt schauen die Schüler zu, wie ihre Erfindung reagiert. Und da: Eben noch in einem freundlichen Blau, färbt sich das Display des „Klimaregulators“ feuerrot. Will in der Praxis unter anderem heißen: Jetzt ist die 25 Grad Celsius-Marke im Klassenzimmer überschritten, und die Luft ist stickig. Eine andere Tüftelei nennt sich „Tofi – der Toilettenfinder“ und meldet in die Klassenräume, in welcher der drei Schultoiletten es freie Kabinen gibt. Solche und andere nützliche Sachen aus der „Tüftelwerkstatt“ stellten technikbegeisterte Gymnasiasten jetzt im Johann-Beckmann-Gymnasium Hoya vor.
Aus Schülern werden Wissenschaftler

Schüler der Marion-Blumenthal-Oberschule packen Geschenke für den guten Zweck

Weihnachtsfreuden für rumänische Kinder

Hoya – Bereits zum dritten Mal beschert die Marion-Blumenthal-Oberschule in Hoya 150 Kindern aus Rumänien eine Weihnachtsfreude. Insgesamt 560 Schüler aus 25 der derzeit 28 Klassen nahmen an der Aktion teil und stellten Geschenke zusammen. So kamen an der Oberschule rund 55 festlich verpackte Weihnachtspäckchen zusammen, von denen sechs von der Schulleitung um Marc Badermann und beiden Sekretärinnen kamen, die jeweils zwei Präsente beisteuerten. Die restlichen Geschenke verpackten überwiegend Freunde und Bekannte der Organisatorin und Lehrerin Svenja Strohmeier.
Weihnachtsfreuden für rumänische Kinder

Vernunft statt Ideologie

Eitzendorfer gründet veganen Stammtisch

Eitzendorf - Von Rebecca Göllner-Martin. Jörg Herb aus Eitzendorf ernährt sich seit acht Jahren vegan. Er verzichtet somit auf tierische Produkte und Fleisch. In einem Interview berichtet der 80-Jährige von der Gründung eines veganen Stammtischs und der Motivation für diese Lebensweise.
Eitzendorfer gründet veganen Stammtisch

Unfall in Eystrup: Fahrerin ist ansprechbar

Auto überschlägt sich

Eystrup – Zu einem Unfall mit einer verletzten Person kam es gestern gegen 17.15 Uhr in Eystrup. Eine 71-Jährige befuhr mit ihrem Wagen die Bahnhofstraße in Richtung Hoya, als sie laut Angaben der Polizei aus bisher unbekannter Ursache mit ihrem Fahrzeug einen Baum am Straßenrand touchierte und ins Schleudern geriet, sodass das Auto auf dem Dach landete. Ein Notarzt nahm die Erstversorgung der ansprechbaren Frau vor, sie kam anschließend in ein Krankenhaus. Die Freiwillige Feuerwehr reinigte die Straße von den Trümmern des Unfalls, sie war für den Zeitraum der Aufräumarbeiten voll gesperrt.  reg
Auto überschlägt sich

Andreas Winkelmann liest im Filmhof Hoya in einer Doppelrolle aus seinen Büchern vor

Kein Mann für seichte Kinderliteratur

Hoya - Von Uwe Campe. Es spricht schon sehr für einen Schriftsteller, wenn es ihm gelingt, einen Teil seiner Fangemeinde in einem nicht eben kleinen, aber fast vollständig gefüllten Kinosaal zu versammeln und diese anschließend – für eine Lesung ungewöhnlich lang – mehr als zwei Stunden auf gleichermaßen fesselnde wie humorvolle Weise zu unterhalten. Dem gebürtigen Liebenauer, heute in Hoyerhagen lebenden Thrillerautor Andreas Winkelmann, der unter den Pseudonymen Frank Kodiak und Hendrik Winter auch Horrorromane und Love-Storys schreibt, ist genau dieses am Dienstagabend im Filmhof zum wiederholten Mal gelungen.
Kein Mann für seichte Kinderliteratur