News aus Europawahl

Steinwaldschule macht bei Protestaktion mit

Klare Aussage: Neukirchener Schüler sagen Nein zu Rechtsextremismus 

Die Schüler der Neukirchener Steinwaldschule positionieren sich: Sie haben in der Kurhessenstraße Plakate angebracht, mit denen sie sich klar gegen die Hetzplakate der Partei Die Rechte stellen.
Klare Aussage: Neukirchener Schüler sagen Nein zu Rechtsextremismus 

Jeder Vierte hat in Drensteinfurt schon gewählt

Drensteinfurt – Rund 12.300 Wahlberechtigte aus Drensteinfurt, Rinkerode und Walstedde können sich an der Wahl des neuen Europaparlamentes am Sonntag, 26. Mai, beteiligen.
Jeder Vierte hat in Drensteinfurt schon gewählt

Die wichtigsten Fakten zur Wahl und warum Brüssel gar nicht so weit weg ist

Eine Seite für Europa

Landkreis/Europa – In wenigen Tagen sind 512,6 Mio. EU Bürger dazu aufgerufen, zum neunten Mal das Europaparlament zu wählen. Verglichen mit anderen Wahlen bekommt diese jedoch bedeutend weniger Aufmerksamkeit. Begriffe wie „zu weit weg“ oder „unnahbar“ werden von vielen dabei gerne als Argumente genommen, um nicht wählen zu gehen. Doch ein Stück Europa trägt jeder in sich – und dabei ist nicht nur die 1 Euro Münze im Geldbeutel gemeint.
Eine Seite für Europa

Kandidatenvorstellung zur Europawahl

24 Fragen an Ludwig Maier (ÖDP)

Soyen - Am Sonntag, den 26. Mai findet die Europawahl statt. Auch acht Kandidaten aus der Region wollen einen der 751 Sitze ergattern. Wir stellen die Kandidaten einzeln vor. Dieses Mal: Ludwig Maier (ÖDP).
24 Fragen an Ludwig Maier (ÖDP)

Die Normalität schätzen gelernt

Tim Rieth gewinnt mit Postkarte bei Kreativwettbewerb 

Die Europäische Union erlebt gerade nicht die leichteste Phase ihrer Geschichte. Viele verbinden mit der EU eher Bürokratie und Lobbywirtschaft als offene Grenzen, Frieden und gesenkte Telefontarife.
Tim Rieth gewinnt mit Postkarte bei Kreativwettbewerb 

Kandidatenvorstellung zur Europawahl

24 Fragen an Helmut Freund (Bayernpartei)

Frasdorf - Am Sonntag, den 26. Mai findet die Europawahl statt. Auch acht Kandidaten aus der Region wollen einen der 751 Sitze ergattern. Wir stellen die Kandidaten einzeln vor. Dieses Mal: Helmut Freund (Bayernpartei).
24 Fragen an Helmut Freund (Bayernpartei)

"Zwischen Aufbruch und Krise"

Analyst Ingmar Niemann spricht über Europa im Jahr der Entscheidung

Kempten – Europa steht buchstäblich vor der Wahl. Am 26. Mai entscheiden die Bürger aus 28 EU-Staaten über die Zusammensetzung des neuen Europäischen Parlaments. Das künftige Straßburger Gremium wird neben der Abstimmung über Gesetzesinitiativen der EU-Kommission, der Kontrolle der Exekutive und dem Haushaltsrechts, darüber mitentscheiden, wer der Nachfolger des scheidenden EU-Kommissionspräsidenten Jean-Claude Juncker wird. Dieser Wechsel an der Spitze der EU macht die Europawahl pikant, denn bürgerliche Parteien im EU-Parlament wie die Europäische Volkspartei (EVP) oder die Europäischen Sozialdemokraten und Sozialisten könnten ihre Mehrheit verlieren und somit ihre Kandidaten Manfred Weber, von EVP, oder Frans Timmermanns (S&D) nicht durchsetzen. Zu dieser und anderen Fragestellungen zum Zustand der Europäischen Union sprach Mitte letzter Woche der bekannte Analyst Ingmar Niemann, Politikwissenschaftler und Hochschuldozent, im Audimax der Hochschule Kempten.
Analyst Ingmar Niemann spricht über Europa im Jahr der Entscheidung

Kandidatenvorstellung zur Europawahl

24 Fragen an Helmut Kauer (ÖDP)

Traunreut - Am Sonntag, den 26. Mai findet die Europawahl statt. Auch acht Kandidaten aus der Region wollen einen der 751 Sitze ergattern. Wir stellen die Kandidaten einzeln vor. Dieses Mal: Helmut Kauer (ÖDP)
24 Fragen an Helmut Kauer (ÖDP)

Initiative EuropaRad

Europawahl 2019: Reisende Radler werben für Urnengang

Mit einer Radtour durch Europa werben zwei Männer für die Europawahl 2019. Der Start des Abenteuers ist in Langen. 
Europawahl 2019: Reisende Radler werben für Urnengang

Kolpingsfamilie diskutiert in der Bürgerhalle mit Politikern über Europa

Diskussion zur Europawahl 2019: Wohlstand und Frieden erhalten

Die Kolpingfamilie in Eppersthausen wirbt für die Europawahl 2019 und diskutiert über die deren Zukunft. 
Diskussion zur Europawahl 2019: Wohlstand und Frieden erhalten