Autorenlesung im Klostergarten: „Lasst Senait nicht warten“

Kevelaer. In seinem Buch „Lasst Senait nicht warten“ erzählt der Niederrheinische Autor Ulrich Schwarz die authentische Geschichte von Haile, dem gemeinsam mit einem Freund die lebensgefährliche Flucht aus Eritrea gelingt, dort aber seinen Sohn und seine Frau Senait zurücklassen muss. Gerade in der momentanen Situation, in der der Familiennachzug für Flüchtlinge im Zentrum der politischen Auseinandersetzung steht, ist dieses Buch von höchster Aktualität und ein Appell für Toleranz und Mitmenschlichkeit.
Quelle: niederrheinzeitung.de
Zurück zur Übersicht: Kevelaer