Wohnmobilhafen: In Rath regt sich Gegenwehr

Gegen den geplanten Wohnmobilhafen auf einer Acker­fläche zwischen Nideggen und Rath mit bis zu 80 Stellplätzen regt sich Widerstand vor allem in der Bevölkerung des Stadtteils. Vergangene Woche hatte der Bauausschuss beschlossen, das Verfahren für die erforderliche Flächennutzungsplanänderung zu beginnen – samt Bürgerbeteiligung. Die Verfahrenskosten trägt der Investor.
Quelle: aachener-nachrichten.de
Zurück zur Übersicht: Nideggen