Gastronomen setzen auf Mehrweg: Die Suppe im Glas und der Salat in der Pfandschüssel

In der Corona-Pandemie hat der To-go-Betrieb Hochkonjunktur. Für Gastronomen ist es die einzige Möglichkeit, ihrem Beruf nachzugehen. Dass damit auch deutlich mehr Verpackungsmüll einhergeht, schmeckt aber nicht jedem. Einige Betriebe versuchen gegenzusteuern.
Quelle: aachener-nachrichten.de
Zurück zur Übersicht: Aachen