Nach dem Tornado: Frist für Spendenbedarf verlängert

Die vom Tornado betroffenen Bürger in Roetgen müssen weiter auf die Verteilung der Spenden warten. Die Frist, innerhalb derer sich die Betroffenen melden können, um einen Bedarf an den eingegangenen Spenden anzumelden, wurde jetzt bis zum 31. Oktober 2019 verlängert.
Quelle: aachener-nachrichten.de
Zurück zur Übersicht: Roetgen