Summa verlässt SG VTB/Altjührden

Altjührden. Die SG VTB/Altjührden und Rückraumspieler Dennis Summa gehen in Zukunft getrennte Wege. Nach 2 Jahren in Friesland wechselt der 25-jährige zur neuen Saison zum ATSV Habenhausen. Außerdem gibt der Verein bekannt, dass es nach der Crowdfunding-Aktion auch einen herkömmlichen Dauerkarten-Verkauf im Sommer geben wird. 2018 wechselte Dennis Summa von der SG Achim/Baden zum damals frisch gebackenen Oberliga-Meister nach Altjührden, um nach je einem Jahr in der dritten und vierten Liga nun zum neuen Meister der Oberliga Nordsee ATSV Habenhausen zu wechseln. Damit verlässt der erfolgreichste Torschütze der vergangenen Saison die Vareler und reißt im Rückraum eine Lücke. „Sportlich werden wir Dennis sicherlich nicht ersetzen können, aber in der aktuellen Situation war klar, dass wir nicht jeden Spieler über die Corona-Pause hinweg halten werden können. Dennis möchte unbedingt 3. Liga spielen und diesen Wunsch kann er sich in Habenhausen sofort erfüllen,“ erklärt der sportliche Leiter Christoph Deters den Wechsel. „Trotzdem bin ich guter Dinge, dass wir einen konkurrenzfähigen Kader zusammenstellen werden. Wir befinden uns in vielversprechenden Gesprächen und ich rechne fest damit, dass es in der laufenden Woche weitere Zusagen geben wird,“ gibt sich Deters zuversichtlich.
Quelle: jade-weser-zeitung.de
Zurück zur Übersicht: Varel