Welttag der Suizidprävention - Keine Daten bei brisantem Thema -- GdP fordert strukturelle Erfassung von Suiziden in der Berliner Polizei

Berlin. Anlässlich des Welttages der Suizidprävention fordert der Berliner Landesbezirk der Gewerkschaft der Polizei (GdP) eine intensivere Beschäftigung mit dem Thema innerhalb der Hauptstadtpolizei. Bis heute gibt es keine validen Zahlen über Selbsttötungen durch Polizistinnen und Polizisten, keine Strukturen zur Erfassung, obwohl jedes Jahr mehrere Kolleginnen und Kollegen auf eigenen Wunsch aus dem Leben scheiden.
Quelle: gdp.de:443
Zurück zur Übersicht: Berlin Mitte