Im Namen der 195.000 Mitglieder – Geballtes GdP-Bollwerk gegen das LADG -- Gewerkschaft der Polizei schreibt Offenen Brief an Berliner Abgeordnete

Berlin. Deutschlands größte Polizeigewerkschaft stellt sich geschlossen gegen das in der Hauptstadt geplante Landesantidiskriminierungsgesetz (LADG). Bereits in den letzten Wochen haben zahlreiche GdP-Landesbezirke deutlich gemacht, dass sie sich im Fall eines entsprechenden Beschlusses für die Nichtentsendung von Unterstützungskräften einsetzen werden. Gestern schickte die GdP Berlin einen Offenen Brief an die Abgeordneten in der Hauptstadt, unterschrieben von allen GdP-Landesoberhäuptern.
Quelle: gdp.de:443
Zurück zur Übersicht: Berlin Mitte