2,52 Milliarden Euro für Inneres und Sport – Berliner Senat setzt Schwerpunkte im Doppelhaushalt 2020/21 -- GdP lobt Innensenator Andreas Geisel und richtet Appell an Berlins Politik

Berlin. Die Senatsverwaltung für Finanzen (SenFin) hat gestern über den vom Senat beschlossenen Doppelhaushalt 2020/21 informiert. Diesem folgend soll das Gesamtvolumen im nächsten Jahr 31,084 Mrd. Euro, im darauffolgenden 32,349 Mrd. Euro betragen. Weil uns SenFin trotz Nachfrage nicht aufschlüsseln wollte, was genau für die Innere Sicherheit herausspringt, haben wir mit der Senatsverwaltung für Inneres und Sport (SenInn) Kontakt aufgenommen und genau nachgehakt. Insgesamt sollen 2,52 Mrd. Euro in das Resort fließen, ein großer Anteil in Polizei und Feuerwehr, allein 1,7 Mrd. Euro in das Personal.
Quelle: gdp.de:443
Zurück zur Übersicht: Berlin Mitte