Arbeitsintensive Pfingsten für die Bergwacht Oberstdorf -

Vom Pfingstsamstag bis zum Pfingstmontag musste die Bergwacht Oberstdorf zu insgesamt zehn Einsätzen ausrücken, dabei wurden 14 Personen gerettet. Bei den oben genannten Einsätzen wurde insgesamt sechs Mal ein Notarzthubschrauber angefordert. [WERBUNG] Die anderen Einsätze wurde teilweise zu Fuß oder mit den Sonderfahrzeugen der Bergwacht abgewickelt. Am Kleinen Wilden stürzte kurz nach der Mittagszeit eine junge Bergsteigerin mehrere Meter in die Tiefe und verletzte sich dabei schwer
Quelle: allgaeuhit.de
Zurück zur Übersicht: Oberstdorf