Verwirrte Frau überfährt rote Ampel in Marktoberdorf - Frontaler Zusammenstoß mit weiterem Verkehrsteilnehmer

Am Samstag, 25.01.2020, fuhr eine 72-jährige Ostallgäuerin mit ihrem Pkw von der Meichelbeckstraße kommend in die Rauhkreuzung ein und fuhr frontal in den Pkw einer 68-jährigen Marktoberdorferin, die direkt vor der roten Ampel in der Kaufbeurener Straße wartete. [WERBUNG] Da die Unfallverursacherin einen verwirrten Eindruck machte und bereits unmittelbar zuvor durch einen Beinaheunfall und unsicheres Fahrverhalten auffiel, wurde zur Überprüfung deren Fahrtüchtigkeit eine Blutentnahme angeordnet
Quelle: allgaeuhit.de
Zurück zur Übersicht: Kaufbeuren