Krisenfest: Mehr Geld für Allgäuer Dachdecker gefordert -

Die über 200 Dachdecker im Allgäu (rund 150 im Oberallgäu und 40 im Ostallgäu, zuzüglich die Städte Kempten und Kaufbeuren) haben während der Pandemie voll durchgearbeitet. Jetzt sollen sie an der guten Wirtschaftslage der Branche beteiligt werden, fordert die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU)
Quelle: allgaeuhit.de
Zurück zur Übersicht: Kaufbeuren