Sturm "Sabine"

Einsatzdatum 10.02.2020 Uhrzeit ganztags Einsatzstichwort Unwetter Grund der Alarmierung Sturm "Sabine"   Eing. Personal 35 Ausgerückte Fahrzeuge TLF 16 (20/1) LF 16 (41/1) ELW (10/1) Rüstwagen (61/1) DLK 23/12 (30/1) DLK 18 (31/1) KLAF (65/1) ELW (12/1) MTW (14/1) Land 4 Land 1/3 Einsatzort                             Ausgerückte Wehren Feuerwehr Deggendorf mit Stadtteilwehren Einsatzbericht Am 10. Februar 2020 hatte auch uns der Sturm "Sabine" erreicht.    Insgesamt wurden wir von größeren Schadenslagen verschont. Um 7:53 wurden wir zu einem losen Dachfenster in der Ulrichsberger Straße alarmiert. Mittels Spanngurt wurde das Dachfenster gesichert. (20/1 und 30/1). Im weiteren Tagesverlauf ergaben sich noch 10 weitere Einsatzstellen (Lose Dachteile, Baum/ Ast auf Fahrbahn). Spektakulärster Einsatz war ein loses Blech an der Stadtpfarrkirche Mariä Himmelfahrt. Diese wurde durch Einsatzkräfte der Bergwacht gesichert, da die Einsatzstelle mittels Drehleiter nicht erreichbar war. Wir übernahmen hierbei die Absperrung.
Quelle: ffw-deggendorf.de
Zurück zur Übersicht: Deggendorf