Tiny Haus zu besichtigen: 15 Quadratmeter große Zwei-Zimmer-Wohnung auf Rädern

Der Berliner Van Bo Le-Mentzel ist Begründer der Tiny Foundation. Eines seiner Mini-Häuser ist am Dienstag und Mittwoch in der Neuen Mitte in Ulm zu bewundern. Das Tiny-Haus vom Typ "Wohnmaschine", von außen in klarer Bauhaus-Asthetik, bietet alles Wohnnotwendige auf einer Fläche von 15 Quadratmetern. Es ist eine Zweizimmerwohnung mit Bad und Küche auf Rädern für etwa 50 000 Euro.  Das kleine Bauhaus hat das große Ulmer Architekturbüro Nething zum Abschluss des Bauhaus-Jahres nach Ulm geholt und setzt so ein Highlight in der Münsterstadt,  der Heimat der legendären Hochschule für Gestaltung (HfG), seinerzeit unter der Leitung von Max Bill. 
Quelle: ulm-news.de
Zurück zur Übersicht: Ulm