Bahntunnel in Rastatt: Geplante Inbetriebnahme verzögert sich bis Ende 2025

Der vor zwei Jahren durch einen Wasser- und Erdeinbruch schwer beschädigte Tunnel der neuen Rheintalbahn im badischen Rastatt soll Ende 2025 in Betrieb gehen. Für die Fertigstellung der kaputten Oströhre in einer offenen Baugrube sei ein zeitaufwendiges Planänderungsverfahren nötig, teilte die Deutsche Bahn am Mittwoch in Rastatt mit. Zunächst soll vom nächsten Jahr an die unbeschädigte Weströhre weitergebaut werden.
Quelle: ka-news.de
Zurück zur Übersicht: Rastatt