Orangefarbenes Geschoss: Unbekannte werfen Kürbis auf ICE bei Waghäusel - 119 Fahrgäste gestrandet

Ein Kürbiswurf hat einen ICE gestoppt und 119 Reisende am Weiterkommen gehindert. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, hatten Unbekannte von einer Straße in Waghäusel (Kreis Karlsruhe) aus einen Kürbis auf einen vorbeifahrenden Zug geworfen. Er traf unter anderem den Stromabnehmer eines vorbeifahrenden ICE - dabei wurde die Oberleitung heruntergerissen.
Quelle: ka-news.de
Zurück zur Übersicht: Karlsruhe