Weitere Orte in der Umgebung:


Kostenlos informiert bleiben

Nachrichten aus Barbing...

...als RSS-Feed
...als Favorit
...für Twitter
Girl des Tages



Nachrichten Hot-Spots
Nachrichten aus Barbing


Unfall bei Barbing: Motorrad-Fahrer (18) stirbt auf der A3 zwischen Rosenhof und Neutraubling

Barbing, Di. 08.10.13 08:53
Unfall bei Barbing: Motorrad-Fahrer (18) stirbt auf der A3 zwischen Rosenhof und Neutraubling
Foto: Symbolbild

Unfall bei Barbing: Motorrad-Fahrer (18) stirbt auf der A3 zwischen Rosenhof und Neutraubling - Schwere Verletzungen erlitt ein junger Motorradfahrer bei einem Unfall am Montag, 7. Oktober, auf der A3 zwischen den Anschlussstellen Rosenhof und Neutraubling. Der junge Mann verstarb später im Krankenhaus.
Gegen 09.15 Uhr fuhr der 18-jährige junge Mann, der aus dem Landkreis Straubing stammte, mit seinem Motorrad aus bislang ungeklärter Ursache auf einen auf der rechten Fahrspur vorausfahrenden Lkw auf. Er erlitt bei dem Unfall schwere Verletzungen, wurde aber nach Erstversorgung und Stabilisation an der Unfallstelle in ein Regensburger Krankenhaus gebracht und dort weiter behandelt. Gegen 22:00 Uhr erreichte die Polizei allerdings die Mitteilung, dass der junge Motorradfahrer im Krankenhaus seinen schweren Verletzungen erlegen ist.
Der 47-jährige Lkw-Fahrer aus dem Landkreis Kelheim erlitt bei dem Unfall einen Schock. Am Motorrad entstand Totalschaden, der Lkw wurde nur leicht beschädigt.
Der junge Motorradfahrer trug beim Unfall eine vollständige Schutzausrüstung.
Da während der Behandlung des Verletzten ein Rettungshubschrauber gelandet war, war die A3 in Richtung Nürnberg für etwa 30 Minuten komplett gesperrt. Nachdem der Hubschrauber wieder gestartet war, konnte der Verkehr am Standstreifen vorbei laufen. Es kam zu einem Rückstau von bis zu 8 km Länge.
An der Unfallstelle waren mehrere Rettungswagen und der Rettungshubschrauber mit Notarzt, die Feuerwehren Barbing und Neutraubling sowie Beamte der VPI Regensburg und der PI Neutraubling. Zur Klärung der Unfallursache war zudem ein technischer Sachverständiger vor Ort.
Da der Unfallhergang noch ungeklärt ist, werden Zeugen, die den unmittelbaren Unfallablauf beobachtet haben, gebeten, sich mit der VPI Regensburg unter der Telefonnummer 0941/506-2921 in Verbindung zu setzen.
Quelle: Polizei



Auch künftig immer über das aktuelle Geschehen in Barbing informiert sein: Folgen Sie uns auf Facebook Barbing.


Weitere Unfälle in Bildern
Polizei Düren (Foto: Polizei Düren)Polizei Buchholz (Foto: Polizei Buchholz)BRK BGL (Foto: BRK BGL)Autodieb auf der Flucht verunfallt. (Foto: Polizeidirektion Görlitz)